UA -115461658-1
                                                    VetSensus
                                                    Ihre Zukunft in unseren sicheren Händen 

Zertifizierung

Die Zertifizierung nach abgeschlossener VetSensus-Ausbildung erfolgt durch das Dozententeam unter Leitung von Dr. med.vet. Christina Eul-Matern. Voraussetzung ist die aktive und erfolgreiche Teilnahme am Unterricht, die erfolgreich abgelegte schriftliche und praktische Prüfung, die erfolgreiche Einreichung der Facharbeit und der Nachweis eines Praktikums laut Prüfungsordnung. Die Dozenten halten hierfür Praktikumsplätze bereit.  

Mit der Zertifizierung sind die Absolvent/innen zum Tragen des Titels zertifizierter VetSensus-Therapeut berechtigt.

Qualitätssicherung: VetSensus plant regelmäßige, interne Treffen und Fortbildungen sowie Supervisionsgelegenheiten für die Vetsensus-Therapeuten. Zum Erhalt der vergebenen Lizenz und Anerkennung als aktiver VetSensus-Therapeut sind alle 2 Jahre 20 VetSensus-Fortbildungsstunden zu absolvieren. 


VetSensus, staatlich anerkannte Ergänzungsschule | vetsensus@t-online.de