UA -115461658-1
                                                    VetSensus
                                                    Ihre Zukunft in unseren sicheren Händen 

Wir über uns   


Mit den eigenen, geschulten Sinnen diagnostisch zu arbeiten, aufmerksam zu untersuchen, dabei die eigenen und die Einflüsse des Tierhalters sowie der Lebensweise einzubeziehen und damit wirksam zu therapieren, ist das Wesen des VetSensus.

Mit der sensologischen Untersuchung, Befundung, Diagnose und Therapie hat Dr. Eul-Matern eine einzigartige Ausbildung entwickelt, die verschiedene manuelle, physikalische und energetische Verfahren aus unterschiedlichen Kulturkreisen ergänzend kombiniert und symbiotisch verbindet.

Nehmen Sie Teil an diesem ganzheitlichen Konzept, in der Forschung und Therapie ganz dicht beieinanderbleiben. Entwickeln Sie Ihren Spür- und Tastsinn, verfeinern Sie Ihre diagnostischen und therapeutischen Fähigkeiten zur Optimierung Ihres Therapieerfolges. Treffen Sie gezielt die richtigen Entscheidungen für weitere Diagnostik Ihrer Patienten. Helfen Sie heilen. 



Als professioneller Anbieter von Weiterbildungsmaßnahmen im veterinärmedizinischen Bereich verfügen wir über langjährige und umfangreiche Erfahrungen bei der Planung, Konzeption und der Durchführung von Schulungen.

Wir bieten Intensive Praktische Übungen an JEDEM Wochenende!

Wir können Ihnen eine optimale individuelle Förderung bieten. Darüber hinaus finden Sie in unserem Angebot stets innovative Bildungsangebote. Aktualisieren Sie beispielsweise Ihre persönlichen Methoden- und Medienkompetenzen in den angebotenen Kursen im komplementären veterinärmedizinischen Bereich.

Auf Basis einer schulmedizinischen Vorbildung, ergänzt durch Tierseuchen-, Arzneimittel- und Tierschutzrecht, bieten wir eine intensive Ausbildung in chinesischer Medizin und Philosophie mit Pulsdiagnostik, Schädel- und Ohrakupunktur. Sie lernen Elemente aus den unterschiedlichen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden zu verknüpfen und in der täglichen Praxis einzusetzen.

Die Kombination dieser Kenntnisse mit Biomechanik, Reitlehre, Orthopädie, Physiotherapie, Osteopathie, Innerer Medizin, Zahnheilkunde, Ethologie, Energetischem Heilen, Tierkommunikation, Bioresonanz, Homöopathischen Mitteln und Bachblüten bildet ein umfassendes Konzept der sensologischen Diagnostik und Therapie. Sporttiertherapie als auch geriatrische Patienten werden genauso besprochen wie Katzen- Hunde-, Pferdeerkrankungen, Rinder- und Vogelakupunktur. 


Warum VetSensus? 

Die Wirkung von Akupunktur und chinesischen Arzneikräutern geht weit über das Verständnis des rein westlich denkenden Menschen hinaus. Elektroakupunktur, Akuinjektion, Moxibustion, Schädelakupunktur, RAC, AOE, Goldakupunktur u.v.a. sind Teilbereiche, in denen wissenschaftlich orientierte Fachkollegen ein breites Forschungsfeld finden.

Hierbei ist die Verknüpfung mit Schulmedizin, Osteopathie, Physiotherapie, Homöopathie, Ethologie, Psychologie und anderen energetischen Heilverfahren ein grundlegender Bestandteil unserer Arbeit.

Über internationale Kontakte gelingt die Entwicklung fachlichen Fortschritts erheblich schneller und effektiver.

Hierzu kommen hoch qualifizierte Kollegen als Dozenten zusammen und bieten im Team eine komplette Grundausbildung mit abschließender Prüfung zum „VetSensus-Therapeuten“. Die anschließende Fortbildung wird über Fortbildungskurse gewährleistet.

In Zeiten der Spezialisierung und der Gerätemedizin wird überdeutlich, dass die klassischen diagnostischen und therapeutischen Fähigkeiten der Fachleute auf der Strecke bleiben. Den Patienten in seiner Ganzheit und Komplexität wahrzunehmen bleibt häufig Wunschdenken. Die eigentlichen Auslöser für offensichtliche Störungen als solche zu erkennen und zu behandeln, misslingt allzu oft.

VetSensus hat sich die Förderung und Entwicklung der sensologischen, diagnostischen und therapeutischen Fähigkeiten der Tierärzte und Tierheilpraktiker bzw. Tierphysiotherapeuten zum Ziel gesetzt. Weg von reiner Geräte- und Pharma-Medizin wieder hin zu ganzheitlichen, untersuchenden und behandelnden Therapiekonzepten. Wichtiges Mittel ist hierbei der intensive Austausch qualifizierter Kollegen untereinander und die Kommunikation mit den schulmedizinisch tätigen Kollegen in Praxis und Forschung.


Um Diagnostik und Therapie zu optimieren, ist die intensive Verknüpfung von schulmedizinischen und ganzheitlichen Heilmethoden ein notwendiges Mittel. Es würde einen enormen Fortschritt für die Tiergesundheit im Allgemeinen sowie im Einzelfall bedeuten und könnte damit wesentlich zum Tierschutz beitragen.

Die Tierärzteschaft wäre in der Lage, durch intensive Zusammenarbeit die Situation, beispielsweise in der Nutztierhaltung, bezüglich Bestandsgesundheit, Fruchtbarkeit, Milchhygiene, sowie in der Therapie von Sport- und Leistungstieren sowie in der Kleintierhaltung erheblich zu verbessern.


Das Institut betreibt eine Schule, deren Angebot sich an Tierärzte, Biologen, Tierheilpraktiker und Physiotherapeuten sowie verwandte Berufe richtet. Aber auch Tierhalter finden hier Fortbildungsangebote.





Links:

http://www.pferde-kleintierakupunktur.de

www.tiergefuehle.de

www.tkliving.de

www.tierkommunikation-bundesverband.de

http://www.akupunkturtierarzt.de/akupunkturtierarzt/home.html



VetSensus, staatlich anerkannte Ergänzungsschule | vetsensus@t-online.de